Christoph Gredlers Idee: Eine Volksschule, Mittelschule, AHS, HAS und HAK sowie eine Fachhochschule am ehemaligen Gelände der Glasfabrik.

Wir bedanken uns ganz herzlich für den tollen Beitrag eines besorgten Bürgers der sich am Gelände der Glasfabrik anstelle eines Mega-Wohnbauprojektes lieber unseren Vorschlag eines Bildungs&Sportstandortes unterstützt. Christoph Gredler hat uns folgende Pläne geschickt, die er gemeinsam mit seinem großen Netzwerk aus dem Sport&Bildungsbereich gestaltet hat. Christoph setzt sich intensiv für die Umsetzung dieses Projektes ein. Wir präsentieren deshalb seine Vorschlag gerne auf unserer Plattform:

Christoph Gredlers Idee: Eine Volksschule, Mittelschule, AHS, HAS und HAK sowie eine Fachhochschule am ehemaligen Gelände der Glasfabrik. Zusätzlich soll es eine Sporthalle geben und eine Veranstaltungshallen mit Tribünen für 750 Personen. Eine angeschlossene Eishalle mit zwei Eisfeldern für die 50 Hobbyclubs im Bezirk ist ebenso vorgesehen. Im Außenbereich stellt Christoph Gredler ein Fußballfeld mit zwei Rasen + zwei Kunstrasen und eine Tribüne für 1500 Personen vor. Im Innenraum soll es 25 Garderoben für 42 Mannschaften und einen Wohnblock für Dienstwohnungen und Schüler/Studenten- Wohnungen geben.